Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: +++ Das Original seit 1291 +++ Patriot Patriote Patriota Patrioten Patriots Eidgenossen Schweiz Suisse Svizzera Switzerland Swiss Helvetia Rütli Grütli. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 10. August 2017, 19:15

1792 08 10 Tuileriensturm Löwendenkmal Luzern

Niemals vergessen!

10.08.1792 Der Heldentod der treuen Schweizer beim Widerstand des Tuileriensturms (Französische Revolution)

Während der französischen Dominanz über die Schweiz diente ein Regiment von rund 1200 Schweizern als Garde im Dienst des Königs Ludwig XVI. Im Verlauf der Französischen Revolution stürmten die aufgebrachten Revolutionäre den von der Königsfamilie bereits verlassenen Tuilerienpalast. Bei der Verteidigung des leeren Königspalastes durch rund 1000 Schweizer Gardisten fanden etwa 760 den Tod; anlässlich des Tuileriensturms wurden alle 200 Gardisten umgebracht, die den König zur Nationalversammlung begleitet hatten.

Das Löwendenkmal in Luzern soll daran erinnern.

Über dem Löwen eingemeisselt ist das lateinische Motto HELVETIORUM FIDEI AC VIRTUTI "Der Treue und Tapferkeit der Schweizer". Unter dem Löwen eingemeisselt sind die Namen der 26 gefallenen Offiziere und der 16 geretteten bzw. überlebenden Offiziere. Zu den Soldaten der Schweizergarde ist jeweils eine ungefähre Anzahl angegeben: etwa 760 gefallene und 350 gerettete bzw. überlebende Soldaten.

Dankä Patrick !
»Fahnenträger« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1792_08_10_Tuileriensturm_Loewendenkmal_Luzern.jpg