Du bist nicht angemeldet.

1

Sonntag, 29. Juli 2012, 00:55

Schweizer Banker können nicht mehr ins Ausland

Das dürfte einmalig auf der Welt sein! Weil die unfähige Schweizer Regierung, vor allem in Gestalt ihrer berüchtigten Bundesrätin Widmer-Schlumpf dem ganzen Ausland laufend servil die Füße küßt und liebedienerische Steuerabkommen abschloß, können nun tausende, völlig unschuldige Banker nicht mehr ins Ausland, weil sie auf Antrag der USA verhaftet und dorthin ausgeliefert werden könnten.


Aufgrund eines entsprechenden Gesetzes haben Schweizer Banken völlig idiotisch und in keinster Weise ihre jetzigen und ehemaligen Mitarbeiter schützend die Namen von 10.000 Angestellten an die USA übergeben, und diese 10.000 können nun die Schweiz nicht mehr verlassen.

Deutsche Leser bitte ich zu beachten, daß Schweizer sich nach Schweizer Gesetzen zu richten haben und nicht nach deutschen. Außerdem gibt es keinen Staat in der Welt, der für andere aufgrund ausländischer Gesetze Steuern eintreibt, außer eben die von allen guten Geistern verlassene Schweiz.

http://www.pi-news.net/2012/07/schweizer…hr-ins-ausland/